Wüstenbaum
Sie sind hier: Wüstenbaum >

Energiesparen im Haushalt

80 % Erneuerbare Energien im deutschen Strommix bis 2050. So in etwa lautet das erklärte Ziel der Bundesregierung. Manch andere Länder mit günstigeren Herausforderungen haben sich da wie Schottland noch deutlich mehr und noch deutlich schneller vorgenommen. Angesichts einer steigenden Umweltbelastung, Verknappung konventioneller Rohstoffe und einer immer noch wachsenden Weltbevölkerung führt jedoch über kurz oder lang kein Weg an einem verantwortungsbewussten Energiekonsum vorbei.

Der Energieverbrauch ist ein wesentliches Element unserer Konsumgesellschaft. Erst die zahlreichen Energieanwendungen, bei der Mobilität, im Haushalt und der Täglichen Unterhaltung machen für viele Menschen das Leben erst Lebenswert. Noch immer sind Energieanwendungen Statussymbole. Wer viel Energie verbrauchen kann wird oft von anderen als bewundernswert angesehen. Nicht nur große, schnelle Autos mit vielen PS sind hier in der Rangliste der Energieintensiven Anwendungen ganz oben, auch weite Auslandsreisen im Urlaub und beispielsweise eigene geheizte Schwimmbecken im Garten sind Augenfällig.

Auf dieser Internetseite soll keine Moralpredigt gegen alle Energieanwendungen gehalten werden. Vielmehr ist es das Erklärte Ziel Schritt für Schritt im Rahmen des Umgestaltungsprozesses zu einem Nachhaltigen Energiekonsum, vor allem in Haushalten und im Bereich des Umfeldes jedes und jeder einzelnen beizutragen. Dazu werden Tipps und Tricks, sowie Hintergrundinformationen zu einzelnen Energieanwendungsgebieten gegeben.

Schwerpunkte sind dabei neben der effizienten Energieanwendung und Einsparungspotenzialen auch die Energieerzeugung im Haushalt, sowie die Energiespeicherung. Im Bereich der Energiespeicherung wird ein weiterer Schwerpunkt auf die Wärmespeicherung gelegt. Die Latentwärmespeicher sind hier nur als ein innovativer Ansatz für eine effektive Speicherung von Sonnenwärme zu nennen.

Nur wenn jeder seinen Beitrag zu einer Energiewende leistet kann diese auch gelingen.